Der Skt. Anasee ist der einzige Vulkansee Rumäniens und auch Europas, er liegt auf 946 Höhenmeter ü. NN.

MOHOSI-TOZEGLAP_1.jpgMOHOSI-TOZEGLAP_2.jpgSZENT ANNA.jpg

Der See hat einen Durchmesser von von ca. 500 Metern und eine Wassertiefe von maximum 7 Meter. Er hat eine Fläche von 195.280 Quatratmeter und ein Wasservolumen von ca. 786.360 Kubikmeter. Die erste Karte wurde 1909 verzeichnet, damals hatte der See eine Wassertiefe von 8,3 Metern. Im Jahre 1896 waren es sogar 12 Meter. In den Jahren, zwischen 1896 und 1955, ging der Wasserspiegel stets zurück und reduzierte die Wassertiefe um 5 Meter. Die Form des Sees ist die gleiche einer Farbpalette eines Malers. Das Wasser ist fast destiliertes Wasser und ist extrem sauber, mineralisiert mit 0,002%, der See ist der sauberste See der ganzen Welt, aber wegen den fehlenden Mineralien ist es das Wasser nicht geniessbar. Das Ufer des Sees ist ein idealer Platz für Rast und Erholung, das Baden, in den wärmeren Monaten des Jahres, ist möglich. Der Sankt Anasee liegt im Naturschutzgebiet, das Parken am Ufer ist daher verboten. Zu Fuss, vom Parkplatz, jedoch in drei Minuten erreichbar. Hier findet man die romanisch-katolische Kappelle, Sankt Ana. Die Zone inklusiv Tinovul Mohos des Nachbarkraters, mit zahlreichen botanischen Raritäten der Gletscherzeit – ist gebunden mit markanten turistischen Stationen Tusnad Bad, respektiv mit den Bäder von Balvanyos.

Camping: Camping:
• Zeltplatz 2 € pro Tag und Zelt

Erholungs- und Unternehmungsmöglichkeiten:
• Campingmöglichkeiten
• Jagd und Sportangeln
• Ruderbootausflüge
• wir organisieren Ferienlager für Kinder und Jugendliche auf einer Fläche von 17.000 Quadratmetern
• Ausflüge
• Wintersport
• Ausflüge mit dem Kleinbus 8+1 Personen
• kostenlose Parkplätze
• Preisnachlässe für organisierte Gruppenreisen und bei mehreren Übernachtungen
• VISA und MASTERCARD wird akzeptiert